Wedelec FAQ

Fragen Sie

WARUM WEDELECS?

wedelec kommt von Pedelec und Pedelec bedeutet Pedal Electric Cycle. Das sind Fahrräder, bei denen tretunterstützend ein Elektromotor zugeschaltet werden kann. Ganz einfach per Knopfdruck! Und weil’s in Wedel losgeht, heißen die bei uns wedelecs.

WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH?

Der POWER-Button bringt Sie auf Touren. Die Tretunterstützung können Sie dann am Schalter an der linken Seite des Lenkers in drei Stufen regulieren. Das Display zeigt die jeweilige Stufe und die verbleibende Akkuleistung an. Wenn Sie eine Pause machen, schaltet sich der Akku nach einiger Zeit von allein aus.

WIE LEIHE ICH EIN WEDELEC?

Wie leihe ich ein wedelec? Sie haben zwei Möglichkeiten. 1. Verleih an unseren manuellen Stationen: Hier benötigen Sie Ihren Personalausweis. Eine vorherige Registrierung ist nicht erforderlich. An diesen Stationen werden die Räder persönlich verliehen. 2. Unser vollautomatisches System: Hier benötigen Sie eine EC- oder Kreditkarte (Visa und Mastercard) mit Pin.

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der jeweiligen Standorte.

WAS MACHE ICH WENN ETWAS NICHT FUNKTIONIERT?

Sollten Sie eine Frage zur Funktionsweise der Räder oder zum Verleihsystem haben, oder einen Defekt am Rad feststellen, erreichen Sie uns jederzeit unter unserer 24h-Service- Nummer: 04103 - 805 200.

WAS PASSIERT WENN ICH EINE PANNE HABE?

Melden Sie sich unter unserer Service-Nummer und wir helfen Ihnen weiter.

KANN ICH VON UNTERWEGS DIE AUSLEIHZEIT VERLÄNGERN?

Wenn Sie länger unterwegs sind als geplant, können Sie den Differenzbetrag später beim Servicepersonal entrichten.Sollten Sie das Fahrrad nicht am selben Tag zurückgeben, melden Sie sich bitte telefonisch bei der Station an der Sie das Rad entliehen haben.

WIE SCHNELL KANN ICH WERDEN?

Der Elektromotor unterstützt Sie bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Natürlich können Sie auch mit reiner Muskelkraft schneller fahren, dann aber ohne zusätzlichen Antrieb.

WIE SICHERE ICH DIE WEDELECS WENN ICH Z. B. IRGENDWO EINKEHRE?

Ganz einfach mit dem Schlüssel am Speichenschloss. Damit das wedelec nicht weggetragen werden kann, schließen Sie es bitte mit dem zusätzlichen Schloss (befindet sich am wedelec) an einem festen Gegenstand an.

WIE LADE ICH EIN WEDELEC WENN ICH Z. B. WOCHENWEISE AUSLEIHE?

Sie können den leeren Akku an der Badebucht oder am elbe1 tauschen. Für 50 Euro Pfand kann ein Ladegerät in unserem Kundenzentrum ausgeliehen werden. Ein gänzlich leerer Akku ist nach spätestens 4 Stunden wieder voll geladen.

WAS MACHE ICH WENN EINE ABGABESTATION VOLL IST?

Das sollte eigentlich nicht passieren. Wenn es aber doch einmal vorkommt, dann bitten wir Sie, das Servicepersonal an der Station bzw. unsere Hotline zu informieren oder das Rad an einer anderen Station abzugeben.

WAS PASSIERT WENN ICH DEN ABGABECODE (TAN) VERLOREN HABE?

Melden Sie sich unter unserer Servicenummer 04103 805 200.

Zukunftsprogramm

Verleihsystem