News

Wichtige Info für Kunden der Bayrischen Energieversorgungsgesellschaft (BEV): Preiserhöhung trotz Preisgarantie

(vom 22.01.2019)

Stadtwerke Wedel informieren zu Preisanpassung über die Hintertür

Aktuell versendet die BEV, Bayrische Energieversorgungsgesellschaft mbH aus München, Schreiben an die von ihr versorgten Stromkunden. So bittet die BEV ihre Kunden, trotz einer Preisgarantie bis zum 30.06.2019, einer Preisanpassung zum 1. Februar 2019 zuzustimmen.

Bei einem Verbrauch von 2.500 kWh in Hamburg entspricht das Mehrkosten in Höhe von 336,80 € oder eine Erhöhung von 42,48%! Rechtlich kritisch ist dabei allerdings die Tatsache zu bewerten, dass die BEV von ihren Kunden einen erhöhten monatlichen Abschlag, ausgehend von den Preisen, die nach Ablauf der Preisgarantie und somit auf Basis der Preisanpassung gelten sollen, einbeziehen will und um eine Mitteilung des Kunden bittet, wonach dieser der freiwilligen Preiserhöhung widersprechen müsste.

Kunden der BEV sollten sich nicht verwirren lassen, sie haben in jedem Fall ein Recht zum Widerspruch der Preiserhöhung im Rahmen der Preisgarantie und ein Sonderkündigungsrecht zum Zeitpunkt der Preisanpassung.

Wir empfehlen zudem die Kundenforen der einschlägigen Vergleichsportale zu besuchen um einen umfassenden Einblick zu erhalten. Kunden, die ihren Lieferanten wechseln möchten, Unterstützung bei der Ausübung ihrer Kündigungsrechte benötigen oder eine Beratung der Stadtwerke Wedel GmbH, ihrer Energieversorgers vor Ort wünschen, können sich gerne an die Mitarbeiter der Stadtwerke Wedel wenden.

Weitere Informationen diesbezüglich erhalten Sie auf zahlreichen Kundenforen und der der Internetseite der WELT. https://www.welt.de/finanzen/article187159778/BEV-Energie-Bundesnetzagentur-leitet-Aufsichtsverfahren-ein.html

Telefonisch beraten wir Sie unter der Rufnummer 04103 805 101, für die persönliche Betreuung vor Ort stehen unsere Mitarbeiter im Kundenzentrum in der Bahnhofstraße 35 gerne zur Verfügung.

zurück